Winspect®-Seilprüfgerät für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2015 nominiert

Das System zur automatischen Prüfung von Seilen Winspect® wurde für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2015 nominiert und vor 600 Zuschauern als besondere Innovation im Arbeitsschutz gewürdigt. Nach dem Gewinn des DGZFP Anwenderpreises 2014 ist das schon die zweite hochrangige Anerkennung in kurzer Zeit.

Mit dem Seilprüfgerät Winspect® erfolgt eine visuelle Kontrolle der Zug-, Förder– und Tragseile softwareunterstützt und dadurch schnell und sicher.
Die gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsüberprüfung musste bislang, oft bei schwierigen Witterungsbedingungen wie Wind, Schnee und Eis bei bis zu 500 Metern Höhe direkt am Seil durchgeführt werden. Die extremen Bedingungen machen die Arbeit nicht nur gefährlich, sondern auch sehr unangenehm. Zudem erschweren die Umstände die benötigte Konzentration der Mitarbeiter auf das Seil, das im Vorbeilaufen bei einer Revisionsgeschwindigkeit von weniger als 0,5 m/s kontrolliert werden muss.

Mit dem Seilprüfgerät Winspect® kann das Seil bei einer Geschwindigkeit von bis zu 3 m/s teilautomatisch geprüft werden. Der Mitarbeiter kann die durch die Software detektierten, auffälligen Stellen am Seil bequem am Bildschirm - auch in betriebsschwachen Nebenzeiten - bewerten. Nach Abschluß der Prüfung erhält der Nutzer ein Protokoll für die behördlich vorgeschriebene Dokumentation.

Winspect® ermöglicht dadurch ein sicheres Überprüfen der Seile und dient gleichzeitig der Unfallprävention für den jeweiligen Seilbahnbetreiber.
Kontakt Sidr
Kontaktieren Sie uns


Telefon: +49 (0)89 179199-50
Telefax: +49 (0)89 179199-60