Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG, Deutschland

Seit 2009
an der Zugspitze / Obb.
in Betrieb.

An Deutschlands höchstem Berg werden bereits seit 2009 die Zug- und Förderseile mit dem Winspect® Seilprüfgerät geprüft. Die Seilprüfung ersetzt damit die visuelle augenscheinliche Untersuchung, die monatlich vorgeschrieben ist. Das Unternehmen zeigt damit seine innovative Vorreiterschaft.

Markus Liebscher, Betriebsleiter der Kreuzeckbahn:

„Aufgrund der einfachen Bedienung des Gerätes kommt es mittlerweile an acht unserer Bahnen zur monatlichen Seilkontrolle zum Einsatz“

Alt- und Neuanlagenbestand verschiedenster Bahn- und Seiltypen:

  • 2 Pendelbahnen (80 & 44 Personen Kapazität)
  • 4 kuppelbare Kabinenbahnen (4 EUB, 8EUB , 15ZUB)
  • 2 kuppelbare Sesselbahnen (6-CLD-B,  4-CLD)
  • 2 fixgeklemmte Sesselbahnen (2-CLF)
Kontakt Sidr
Kontaktieren Sie uns


Telefon: +49 (0)89 179199-50
Telefax: +49 (0)89 179199-60